Schlagwort-Archive: Erinnerung

Flucht und Vertreibung im Medium Hörfunk. Annäherungen an eine terra incognita

Der NWDR-Reporter Günter Schwermer interviewt Ende der 1940er Jahre ein “Flüchtlingskind” in Norddeutschland. - Foto: (c) Schwermer. Forschungsstelle Mediengeschichte, Hamburg

Der NWDR-Reporter Günter Schwermer interviewt Ende der 1940er Jahre ein “Flüchtlingskind” in Norddeutschland. – Foto: (c) Schwermer. Forschungsstelle Mediengeschichte, Hamburg

Am 18. und 19. Juni fand in den Räumlichkeiten des Deutschen Rundfunkarchivs (DRA) in Frankfurt am Main die Tagung „Rundfunkgeschichten von ‘Flucht und Vertreibung'“ statt (Programm). Ziel war es, Forscher unterschiedlicher Disziplinen sowie Rundfunkarchivare aus dem ganzen Bundesgebiet miteinander ins Gespräch zu bringen und neue Forschungen in diesem Themenbereich zu initiieren.

Weiterlesen

Rezensiert: BilderMACHT – Studien zur Visual History

Meine Besprechung des Bandes

GERHARD PAUL: BilderMACHT. Studien zur Visual History des 20. und 21. Jahrhunderts, Göttingen: Wallstein Verlag 2013, 676 S., 287, überw. farb., Abb., 39,90 €

für Rundfunk und Geschichte ist erschienen. Veröffentlicht wurde sie in Jg. 40 / 2014 / H. 3-4 / S. 91-92.

Mit „BilderMACHT“ hat Paul eine eindrucksvolle Zwischenbilanz seiner langjährigen Forschungen zur Geschichte des Visuellen und zur Visualität der Geschichte vorgelegt. Es geht ihm nicht nur um die ergänzende Berücksichtigung von Bildquellen in der diesbezüglich oft zurückhaltenden Geschichtswissenschaft, sondern auch um ein besseres Verständnis für die „generative Kraft“ der Bilder und deren mediale Eigenlogik.

WW1 Twitterstorians

In den letzten Wochen habe ich beiläufig in einer Twitter-Liste solche accounts zusammengetragen, die sich anlässlich des Centenariums des Ersten Weltkriegs mit dem Kriegsgeschehen und seinem Nachwirken insbesondere in der Erinnerungskultur beschäftigen. Erfasst wurden einschlägig ausgewiesene HistorikerInnen, Archive, geschichtswissenschaftliche Einrichtungen, Initiativen und Projekte sowie Akteure und Aktivitäten im Feld der historisch-politischen Bildung, der Erinnerungsarbeit usw.

Um ehrlich zu sein, ich bin mehr als überrascht, wie umfangreich diese – offenkundig längst noch nicht vollständige – Liste mittlerweile geworden ist. Stand jetzt habe ich 465 accounts gelistet, die in diesem Zusammenhang mehr oder weniger bedeutsam sind.

Weiterlesen